Keller264: Junges Mädchen hatte 2 Promille

Adrian Hoffmann

Gegen den Keller264 laufe bereits ein Bußgeldverfahren, berichtet heute die Badische Zeitung - die über unsere fudder-Meldung auf dieses Thema aufmerksam geworden ist. Die Disco hat vergangenes Wochenende gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen und sechs minderjährigen Mädchen Einlass gewährt. Das jüngste Mädchen von ihnen, 13 Jahre alt, war am meisten betrunken, ihr Alkoholwert lag laut Polizeiangaben bei 2 Promille.

Das Mädchen habe angegeben, in der Disco fünf Bier und ein Jack Daniels getrunken zu haben. Und sie berichtete auch, dass sie ohne jede Kontrolle durch einen Türsteher in den Keller 264 gekommen sei - so schreibt es die Badische Zeitung und zitiert Walter Rubsamen, Leiter des Amtes für Öffentliche Ordnung: "Bei solch gravierenden Verstößen bleibt uns nichts anderes übrig, als den Betrieb zu schließen." Dem Discobetreiber drohe ein Bußgeld von 1500 Euro.