Katzen für Allergiker

Anselm Müller

Katzen und Hasen sind für viele Menschen ziemlich unangenehm. Der Grund: Sie reagieren allergisch auf diese Tiere. Ausgelöst wird die allergische Reaktion durch das Eiweiß Fel d1, das im Speichel der Tiere vorkommt. Das amerikanische Unternehmen, /Allerca Lifestyle Pets, hat dieses Dilemma gelöst und ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Katzen für Allergiker.



Für schlappe 3950 Dollars können Allergiker ein zwölf Wochen altes Kätzchen und einen (für den Luftverkehr zertifizierten) Katzentransport erwerben - bei einem Jahr Garantie!. Die spezielle Rasse, die das Unternehmen durch die Kreuzung von Katzen mit geringem Fel d1-Werten produziert, heißt Allerca GD. Angeblich will das US-Unternehmen bald auch andere allergiefreundliche Tierarten in sein Sortiment aufnehmen.


Mehr dazu:

Allerca Lifetyle Pets: Website