Kastanienfudder 2013: Wer bastelt uns das schönste Kastanienmännchen?

Martin Jost

Endlich wieder Herbst! Endlich wieder Kastanien! Wer das Glück hat, dass sie ihm direkt aufs Autodach plumpsen, muss sich zum Sammeln nicht mal bücken. Einfach das schönste Kastanienmännchen der Welt daraus basteln und uns ein Foto davon schicken!



Wir wiederholen unseren erfolgreichen Wettbewerb „Kastanienfudder“. – Und rufen euch auf: Macht euch in die Botanik, sammelt Kastanien, bis die Tüte reißt, bastelt ein Kunstwerk und schickt uns das Foto! Die besten Einsendungen prämieren wir wieder hier auf fudder und würdigen sie mit einer fachkundigen Kritik aus der fudder-Kulturredaktion!


Die Regeln

Schickt ein Foto eures besten Kastanienkunstwerks bis Mittwoch, 30. Oktober 2013, 16 Uhr an fotos@fudder.de. Betreff: „Kastanienfudder“.

Wie groß oder kleinteilig eure Plastik/Installation ist, ist egal. Es muss nur alles auf ein Foto passen. Nur ein Kunstwerk je Einsender kann gewinnen. Wenn du uns Fotos von mehreren Kunstwerken schickst, picken wir uns das schönste heraus.

Ihr dürft alle Materialien benutzen, die euch einfallen, aber die Stücke sollten zu 80 Prozent aus Kastanien und Streichhölzern bestehen.

Mit der Einsendung willigt ihr in die unentgeltliche Veröffentlichung eures Fotos ein. Bitte schreibt dazu, ob und wie ihr namentlich als Urheber genannt werden wollt. Die Jury in der fudder-Feuilleton-Redaktion fällt ein subjektives Geschmacksurteil. Intransparente Begünstigungen bleiben vorbehalten.

Die Vorjahressieger

Damit ihr seht, wie hoch das Niveau ist – diese fünf Kastanienkünstler haben 2012 abgeräumt: Freiburgs beste Kastanienkunst

Mehr dazu: