Jungs verletzen sich beim Straßenbahnsurfen

fudder-Redaktion

Am Freitagabend haben sich zwei Jungs auf die Kupplung des letzten Wagens einer Straßenbahn gesetzt. Sie stürzten im Bereich der Kaiserbrücke auf die Fahrbahn. Beide wurden verletzt, einer musste in Krankenhaus.

Glück hatten die beiden insofern, als sie auf die Fahrbahn fielen, während die Autos noch Rotlicht hatten. Wäre der Verkehr bereits gerollt, hätte es wesentlich schlimmer für die beiden ausgehen können. Die übermütigen Jungs waren alkoholisiert.


Mehr dazu: