Junge Ladendiebinnen

Carolin Buchheim

Die Angestellten eines Drogeriemarktes in der Freiburger Innenstadt wurden am gestrigen Mittwochabend, nachdem sie gegen 18 Uhr zwei Mädchen im Alter von 12 und 14 Jahren beim Diebstahl von Batterien erwischt hatten, "aufs Übelste" beleidigt.

Auch im Büro des Drogeriemarktes, in das die Mädchen gebeten worden waren, zeigten sie aggressives Verhalten: Sie zerrissen Papiere und warfen mit Lebensmitteln um sich.Bei der 12-jährigen wurden CDs aufgefunden, die zuvor in einem anderen Geschäft gestohlen worden waren.


Die Erziehungsberechtigten holten die Mädchen auf der Polizeiwache ab. Die Beamten des Polizeireviers Freiburg-Nord führen weitere Ermittlungen durch. Das zuständige Jugendamt wird benachrichtigt.