Julian Heidenreich - Frühlingsgefühle in Moll

Carolin Buchheim

Gestern Abend wurde im Drifters gedankenschwer in die nicht-existente Ferne geschaut, es wurden Taschentücher gezückt und in den großen Wandnischen wurde geknutscht: Julian Heidenreich und die Truck Driving Buddhas lieferten ein emotional reichhaltiges Konzert. Und das war absolut herzzerreissend wunderbar.



Julian Heidenreich hielt bei seinem zweiten Auftritt in Freiburg das, was die Songsamples auf seiner Website und die Pressetexte versprochen hatten: es gab feine, wohligwarme Popsongs , und dazu Gefühl, viel Gefühl.


"Dieser Song ist noch ruhiger als all die anderen davor", kündigte Julian während des Konzerts zwischen zwei Songs an, und verleitete damit das unverdienterweise nur kleine Publikum im Drifters zum lachen. Wie? Noch ruhiger? Ging das überhaupt noch? Es ging.

EchteJournalisten würden sagen, dass "Julian und seine routinierte aber enthusiastische Liveband" sich mit "jedem ihrer atmosphärisch dichten, ruhigen Songs tiefer in die Herzen des Publikums" gespielt hätten, und zwar "unaufgeregt und selbstsicher." Und sie hätten Recht damit, die EchtenJournalisten. Anders kann man wohl nicht ausdrücken, was gestern Abend im Drifters passierte, denn jeder Song wurde vom Publikum enthusiastischer aufgenommen als der vorhergehende; das Publikum rutschte immer näher an die Bühne heran und Song für Song aufmerksamer und ruhiger. - Zu Beginn hatten einige Anwesende sich unangenhem laut unterhalten: äußerst störend bei einem so ruhigen und dichten Konzert. Am Ende des Konzerts, nach zwei Zugaben, verlangte das Publikum noch eine Dritte, und so spielten Julian und Band die Single "Perfect Match" zur allgemeinen Freude noch ein weiteres Mal.

Böse Menschen mögen Julian Heidenreich unterstellen, dass er 'Mädchenmucke' macht, mit all den schönen Melodien und den emotionalen Texten und den Gefühlen und dazu dann auch noch mit seinem Hübschsein, dass er nicht verstecken kann. Diesen bösen Menschen sei empfohlen, sich bei nächster Gelegenheit mal nach einem Julian Heidenreich Konzert an den Merchandise Stand stellen, und sich anzugucken, wer da die CDs kauft: gestern Abend im Drifters waren es weitaus mehr Männer als Mädchen, und die sahen lächelten alle so selig, dass sie die Platten sicher nicht für ihre daheimgebliebenen Freundinnen gekauft haben.

Ein schöner Abend war er also, der Samstag Abend im Drifters, mit Julian und den Truck Driving Buddhas, bevor dort das übliche Samstagabendprogramm losging.

Bitte wiederkommen, die Herren, im Sommer mal, denn wie Franz Kasper's Musik passt Eure ganz sicher auch wunderbar unter freien Himmel auf eine Wiese. 

GEWINNEN



Wir verlosen 3 Promo-CDs "Perfect Match" von Julian Heidenreich.

Einfach ein Email mit Angabe Eures Namens und Eurer Adresse bis Montag, 10.April, 18:00 Uhr an info@fudder.de

Videos: