Jugendlicher schlägt über die Stränge

David Weigend

Ein 16jähriger hat es heute Nacht in Staufen ein wenig zu weit getrieben. Über ein gekipptes Fenster ist er in eine fremde Wohnung eingestiegen. Daraus entwendete er die Fahrzeugschlüssel für einen PKW und einen Motorroller. Zunächst begab er sich mit dem PKW, der vor dem Haus geparkt war, auf eine Spritztour. Dabei kam er in einem Nachbarort von der Straße ab und fuhr gegen eine Gartenmauer.

Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von 6000 €. Der Jugendliche fuhr es zur Wohnung des Geschädigten zurück. Anschließend bemächtigte er sich mit den gestohlenen Schlüssel des Motorrollers, der ebenfalls vor dem Haus stand.


Damit fuhr er umher und brachte einen Freund nach Hause.

Auf der Fahrt stürzten die beiden. Den Motorroller stellte er später auf losem Untergrund ab, so dass der Roller die Neumagenböschung hinabstürzte.

Den Jugendlichen zog es erneut an den ersten Tatort zurück. Diesmal schwang er sich auf ein Fahrrad des Geschädigten.

Nach kurzer Strecke warf er das Fahrrad weg.

Der Jugendliche war zur Tatzeit alkoholisiert. Neben dem Strafverfahren kommt die Schadensregulierung auf ihn zu.