Jugendlicher mit Elektroschocker attackiert und ausgeraubt

fudder-Redaktion

Ein Jugendlicher ist am Hauptbahnhof überfallen worden. Die Täter setzten einen Elektroschocker ein und raubten eine Umhängetasche. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freiburger Hauptbahnhof wurde am Sonntagabend, 7. August, gegen 22.30 Uhr, ein Jugendlicher von einer männlichen Person angesprochen.

Zeitgleich würgte eine weitere Person den Geschädigten von hinten, attackierte ihn mit einem Elektroschocker und entriss ihm eine Umhängetasche.


Die Täter sollen etwa 22 Jahre alt sein. Ein Tatverdächtiger trug ein weißes T-Shirt und eine schwarze lange Hose, der andere eine weiße Jacke mit dunklem Streifen am Ärmel.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich an die Telefonnummer 0761/882-5777 zu wenden.