Jugendlicher missbraucht Igel als Fußball

Markus Hofmann

Widerliche Tierquälerei: Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wurde am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr in Landwasser festgenommen. Ein Zeuge hatte den Mann beobachtet, wie er wohl aus Übermut heraus in Fußballmanier gegen einen Igel kickte.

Das Tier sei einige Meter weit geflogen und wäre dann reglos liegen geblieben. Die hinzugerufene Polizei konnte den Jugendlichen festnehmen, der sich nunmehr wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu verantworten hat. Die herbei geeilten Polizeibeamten des Polizeireviers Freiburg-Nord konnten das Tier nicht mehr auffinden. Es hatte sich nach dieser Menschenbegegnung wohl wieder ins Dickicht verzogen. Der Polizeiposten Landwasser, Telefon 0761/120770, führt das Ermittlungsverfahren gegen den jugendlichen Tierquäler.