Diebstahl

Jugendliche in Weingarten klauen Traktor – und bleiben mit ihm an einer Straßenlaterne hängen

BZ-Redaktion

Sie kamen nicht weit: Drei Jugendliche wollten wohl in Freiburg-Weingarten mit einem Traktor auf Spritztour gehen. Doch als sie mit ihm an einer Straßenlaterne hängen blieben, ließen sie ihn einfach zurück.

Anwohner der Bugginger Straße in Freiburg-Weingarten meldeten nach Angaben der Polizei am Dienstagabend gegen halb zehn Uhr abends eine Ruhestörung der besonderen Art: Ein Traktor mit angekoppeltem Vertikutierer hatte sich an einer Straßenlaterne verhakt.


Die Feuerwehr musste die Reifen kühlen

Der Traktor lief führerlos mit hoher Drehzahl, eingelegtem Gang und durchdrehenden Rädern. Das führte zu einer erheblichen Rauch- und Lärmentwicklung. Die Feuerwehr musste ausrücken und konnte die Reifen kühlen, bevor sie zu brennen begannen. Außerdem stellten die Feuerwehrleute den Motor ab.

Zeugen gaben an, dass vermutlich drei Jugendliche den Traktor für eine Spritztour genutzt hatten. Der Traktor war für Gartenbauarbeiten im Bereich der nahegelegenen Adolf-Reichwein-Schule abgestellt worden. Die Polizei geht davon aus, dass sie das Fahrzeug in Gang gebracht und damit mehrere Runden auf dem Schulhof gedreht hatten. Bei der Fahrt durch die Bugginger Straße blieben sie dann an der Straßenlaterne hängen.

Die Bilanz der Traktortour: Schäden am Straßenbelag und an der Laterne. Der Polizeiposten Weingarten hat die Ermittlungen aufgenommen.