Jonathan Jäger wechselt zum SC

David Weigend

Der französische Angreifer Jonathan Jäger (eigentlich Jager, da Elsässer), wird ab der Saison 2007/2008 beim SC Freiburg unter Vertrag stehen. Jäger spielte zuletzt beim 1. FC Saarbrücken in der Regionalliga Süd und hat dabei in 34 Spielen 17 Tore erzielt. Er wechselt ablösefrei zum SC. Inklusive der Saison 2003/2004 hat er insgesamt sieben Spielzeiten für den FC Metz in der 1. französischen Liga absolviert, bevor er in der Saison 2004/2005 zum Zweitligisten AC Le Havre wechselte.

Für den 1. FC Saarbrücken erzielte der 29jährige Jäger in der Rückrunde der Saison 2005/2006 in 11 Partien 5 Tore in der zweiten deutschen Bundesliga. Dirk Dufner, Sportdirektor des Sport-Club Freiburg, freute sich sehr, „dass wir den von zahlreichen Vereinen umworbene Torjäger der Regionalliga Süd der abgelaufenen Saison verpflichten konnten.“
Hinsichtlich der Vertragsmodalitäten haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.