Johannes Dultz übernimmt das Kagan

David Weigend

Der Freiburger Partyveranstalter Johannes Dultz (rechts, mit Freundin) wird in Zukunft für das Programm des Kagan verantwortlich zeichnen. Geschäftsführer Peter Bitsch wird den 25-Jährigen bei der Neukonzipierung begleiten, danach aber wird Dultz die gesamte Verantwortung übernehmen.



Mitbetreiber Dominik Dilger wird ebenfalls im Führungsteam des Kagan bleiben. Peter Bitsch will sich jedoch aus der Geschäftsführung im Hochhausclub zurückziehen, um sich auf die geplante Renovierung des Jesuitenschlosses im kommenden Jahr zu konzentrieren.


Johannes Dultz wird zuständig sein für Programm und Entwicklung des Kaganclubs, der am 4. Oktober vorübergehend schließt und bis in den November hinein, gut sechs Wochen lang, renoviert und umgebaut wird. Nach der Umbauphase soll Dultz die Leitung des Kagan komplett übernehmen und Bitschs Nachfolge antreten. Heute war Dultz noch nicht zu einer Stellungnahme bereit.

Dultz ist in der Freiburger Szene kein Unbekannter. Mit seiner Veranstaltungs-GmbH Paxyfication Events organisierte der Wiehremer in den vergangenen Jahren diverse Partys in hiesigen Clubs, darunter auch die Ammer-Modelnacht im Kagan.

Mehr dazu: