Jobdream - Filmpremiere in der Mensabar

Sophie Guggenberger

Die Filmpremiere des Streifens "Jobdream", der laut studentischem Produktionsteam vielleicht erste "freiburgtypische Spielfilm", wird nach dreijähriger Vorbereitungs- und Umsetzungsszeit am morgigen Freitag, 1. Dezember 2006 um 20.30 Uhr in der Mensabar Freiburg ausgestrahlt. Die ehrenamtliche Filmcrew hat entschieden, den Reinerlös dem "Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg im Breisgau" zu spenden.

 



Die Geschichte von „Jobdream“ entwickelte sich durch Beobachtungen einiger gesellschaftlicher Widersprüche, deren Auswirkungen alltäglich auch in der Universitätsstadt Freiburg registriert werden. Als Hommage an die Stadt Freiburg hat der Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Dagobert M. Stöhr in der multikulturellen Freiburger Studentenszene recherchiert und die Begegnung zweier Studierender aus zwei Welten - sowohl aus geographischer als auch aus kultureller Sicht - ins Visier genommen.


Zur Handlung des Spielfilms: Der Technik-Freak und Zukunftsträumer Hieronymus, auf Empfehlung des Studentenwerks im Programm "Wohnen für Hilfe" in einem preiswerten Zimmer bei einer jungen Familie in Herdern untergebracht, studiert Informatik und Psychologie. Mit seiner in Arbeit befindlichen Diplomarbeit möchte er seinem Ziel zur Realisierung einer Künstlichen Intelligenz näher kommen. Kultur und Musik haben in seiner Welt keinen besonderen Stellenwert.

Wie viele seiner Kommilitonen erhält er kaum finanzielle Unterstützung von zu Hause und bestreitet deshalb seinen Lebensunterhalt mit verschiedenen Aushilfsjobs. Die Straßenbahnbekanntschaft mit der kubanischen Musikstudentin Gloria beginnt jedoch nach und nach seine Lebenseinstellung zu verändern. Gloria studiert an der Hochschule für Musik in Freiburg und ist begeisterte Cellistin...

Mehr wird aus der geplanten Soap-Filmserie von "Jobdream" nicht verraten – Details bleiben bis zur Filmpremiere ausschließlich dem Filmteam vorbehalten.



Was: Filmpremiere "Jobdream" von Dagobert M. Stöhr
Wann: Freitag, 1. Dezember 2006, ab 20.30 Uhr
Wo: Mensabar Freiburg, Rempartstrasse 18
Eintritt: 3 Euro



Web: Jobdream