Isländisch getunte Anzugwerbung

Carolin Buchheim

Unsere heutige Mittagspause ist was für Auge und Ohr. Die isländische Ausnahme-Band Sigur Rós macht großartige, verwirrende Videos zu ihren großartigen, etherischen Songs: Da irren verstörte Kinder mit Fabelwesenkostümen und Instrumenten durch unwirtliche, arktische Gegenden oder alte Menschen springen in Pfützen umher. Der New Yorker In-Designer Thom Browne mag Sigur Rós und deren Videos wohl so gern, dass er ein Werbevideo für seine aktuelle Kollektion im Stil eines Sigur Rós Videos hat drehen lassen.

Gedreht wurde das Werbevideo für Thom Browne's Frühjahr/Sommer '07 Kollektion zum Sigur Rós Track untitled #3 vom '()' Album von Anthony Goicolea.

Wahren Sigur Rós Fans blutet natürlich ein wenig das Herz, wenn zu diesem überirdisch schönen Song hungrig-aussehende Jungs in engen Anzügen Schafe scheren, Kleidung nähen, über Felder laufen und beerdigt werden, aber irgendwie schön ist dieser Werbefilm trotzdem.

Angucken könnt ihr ihn auf der Website von Thom Browne

Wer danach lieber ein paar echte Sigur Ròs Videos oder Live-Auftritte anschauen mag, der wende sich vertrauensvoll an den Download-Bereich der Sigur Ròs Website, die Eurockéennes Website oder YouTube.