Invasion der weißen Männchen

Josepha Schweizer

Geheimnissvolle weiße Männchen an der Dreisam. Seit einiger Zeit tummeln sie sich unter Brücken, an Geländern und blicken mit freundlichem Gesicht auf die Menschen unter sich. Aber: woher kommen sie?



Die Freiburger, die sich hin und wieder an der Dreisam aufhalten, werden sie sicher schon bemerkt haben: Die weißen Männchen, die fröhlich von den Brückendecken baumeln.

Die Geschichte scheint an der Leo-Wohleb-Brücke zu starten. Dort setzt ein UFO mit orangenem Marsmännchen ein weißes Männchen ab. Dieses winkt zum Abschied freundlich und beginnt dann die Invasion. Immer weiter die Dreisam hinab, von Brücke zu Brücke.  Teilweise in den unterschiedlichsten Positionen hängend, teilweise an der Seite, einem anderen Männlein helfend. Eines tanzt sogar aus der Reihe und hängt an der Stadtbahnbrücke.

Habt ihr die Männchen noch an anderen Stellen gesichtet? Kennt jemand die Geschichte dazu? Oder vielleicht den Erschaffer oder die Erschafferin des Männchen-Kunstwerk?

Mehr dazu:

   

Foto-Galerie: Josepha

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.