Internationales Uni-Ranking: Freiburg unter den besten deutschen Hochschulen

Carolin Buchheim

Im Academic Ranking of World Universities 2007 der Shanghai Jiao Tong University hat die Albert-Ludwigs-Universität unter rund 1000 evaluierten Hochschulen Rang 94 erreicht und ist damit die fünftbeste der bewerteten deutschen Hochschulen. Auf Rang eins liegt Harvard, gefolgt von Stanford und Berkeley. Beste europäische Universität ist Cambridge auf Rang vier; Beste deutsche Hochschule die Uni München auf Rang 53.

Neben Freiburg sind die folgenden deutschen Hochschulen unter den Top 100: Die TU München auf Rang 56, sowie die Uni Heidelberg auf Rang 65, die Uni Göttingen auf Rang 87 und die Uni Bonn auf Rang 99.


Die Universitäten werden auf Basis von sechs Indikatoren verglichen:
  • Akademische Auszeichnungen und Nobelpreise von Alumni;
  • Akademische Auszeichnungen und Nobelpreise von Lehrpersonal;
  • Häufig zitierte Forscher in 21 Fächern
  • Anzahl der Veröffentlichungen in "Nature & Science"
  • Anzahl der Veröffentlichungen im "Science Citation Index-expanded" und "Social Science Citation Index"
  • Verhältnis der akademische Leistung zur Größe der Hochschule
Das Ranking wird wegen dieser Kriterien kritisiert. So würden Nobelpreise bis zum Jahr 1911 berücksichtigt und so historische und gegenwärtige Forschungsergebnisse vermischt; Die ausschließiche Bewertung von Publikationen in "Nature & Science" und "Science Citation Index-expanded" bevorzuge zudem  englischsprachige Universitäten mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung.

Mehr dazu:

Academic Ranking of World Universities: Website