Internationales Ranking: Uni auf Platz 122

fudder-Redaktion

Die Universität Freiburg ist auf der weltweiten Bestenliste des britischen Hochschulmagazins Times Higher Education auf Platz 122 gelandet und hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 25 Plätze verbessert. Internationaler Spitzenreiter bleibt die US-amerikanische Harvard University.



Beste deutsche Hochschulen sind die Eliteunis TU München (Platz 53), Heidelberg (57), die Freie Universität Berlin (94) und die LMU München (98). Freiburg ist danach fünftbeste deutsche Hochschule.


Europäische Universitäten kritisieren dieses Ranking, denn wichtig für das Abschneiden ist, wie viele Artikel in renommierten internationalen Fachzeitschriften eine Hochschule im Verhältnis zur Zahl ihrer Mitarbeiter veröffentlicht hat. Da Englisch die Wissenschaftssprache Nummer Eins ist, schneiden amerikanische und britische Universitäten per se am besten ab.

Derzeit entwickelt das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) im Auftrag der Europäischen Union eine neuartige Bestenliste, die diesen Systemfehler verbessern soll. Im Sommer 2011 soll das neue Ranking zur Verfügung stehen.

Mehr dazu:

  • fudder: http://fudder.de titel="">Ranking - Gute Noten für die UB
[Foto: dpa]