Innenstadt: Mehrere Mülltonnen angezündet

fudder-Redaktion

Am Mittwochmorgen, zwischen 1:30 Uhr und 2:30 Uhr, haben Unbekannte in der Innenstadt eine ganze Reihe von Mülltonnen und gelben Säcken in Brand gesteckt.

Vor einem Spielsalon an der Kaiser-Joseph-Straße brannte kurz nach halb zwei Uhr eine Grüne Tonne. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, größerer Schaden entstand nicht. Kurz darauf meldete der Türsteher eines Nachbetriebes an der Grünwälderstraße, dass er soeben eine brennende Mülltonne gelöscht habe, und dass er zwei Jugendliche in Richtung Atriumpassage habe wegrennen sehen.


Wiederum nur Minuten später wurde der Polizei gemeldet, dass in der Gerberau mehrere Blumenkübel umgeworfen wären. Fünf Pflanzenkübel und ein ins Bächle geschobener Müllcontainer mussten wieder aufgerichtet beziehungsweise beseitigt werden, größerer Schaden entstand nicht. wohl keiner entstanden sein.

Einige Minuten später wurde der Polizei ein Brand in der Salzstraße gemeldet, den ein Passant bemerkt hatte. Eine Polizeistreife konnte mit einem Feuerlöscher helfen, bis die Feuerwehr eintraf und das Feuer endgültig löschte. Durch den Brand wurde die Fassade eines Hauses erheblich verrußt und vermutlich beschädigt .

Schließlich wurde ein weiteres Feuer aus der Eisenstraße gemeldet; hier brannten Gelbe Säcke. Ein Regenrohr am Haus, vor dem diese gelagert waren, wurde beschädigt.

Die Poliziei bittet dringend darum, Beobachtungen im Zusammenhang mit "Zündlern" unverzüglich über Notruf 110 zu melden und, diese - soweit möglich - im Auge zu behalten.

Mehr dazu: