Indiepop aus Norwegen im Café Atlantik

David Weigend

Skandinavischer Popschönklang, der überzeugend an der Kitschgrenze vorbeischrammt - so das Fazit der Musikzeitschrift Intro zu Schtimm, die heute abend im Café Atlantik gastieren (Schwabentorring 7, Einlaß 20 Uhr, Beginn 21 Uhr, AK 5 €). Jazzrockpop und Sphärenklang zwischen Lieblichkeit und Gefährlichkeit, so könnte man das aktuelle Album "Time, Space and other Stories" auf vier Schlagwörter runterbrechen.

Hiergeht's zur Homepage.