In unserer Plattentasche: Die Taka Tuka Family … im El Haso und White Rabbit

Bernhard Amelung

Eine "Abrissparty to the fullest" verspricht die Taka Tuka Family zum Closing des El Haso an diesem Wochenende. Die Jungs von Radio Taka Tuka sagen"Danke mein Häschen aka Hasipupsi" und spielen zum Abschied Wochenende folgende Tracks.

Diese Tracks hat Egon Passavant dabei

Bayete – Open Your Heart (Vula): "Magic Touch!"



Pepe – Lemon Fanta (Lobster Theremin): "Sind wir nicht alle ein bisschen Bl... äh Lemon Fanta"



Diese Tracks hat KurPlusReha dabei

2 Men On A Trip – You Make Me Feel (Get Funky) Get Stupid Mix: "Extraterrestrischer Kamelritt à la 303".



Kassav' Lague Moin: "Woouh!!!"



Cerrone – Papa Oye: "Der Opa in Bestform."



Charlie – Spacer Woman: "Sheels1976: Man I miss the 80's."



Gustaaf – Compusonic Imports: "Sommerflockigmegalockigdupertollleichtundsobalearic80ermäßigletflyawaytogether!!!"



Glenn Astro & Rasho T – One Hill: "Wenn der Kessel dann langsam köchelt, so oder so oder so."



Diese Tracks hat Günni Ghetto dabei

Chillera - SCHAX: "Ein Hit für jede coole Party, vom Trio de Odessa."



Neuzeitliche Bodenbeläge – Ich verliebe mich nie
: "Reichtum macht glücklich, Liebe gibt es zu viel!"



Wolfram – Automatic Dub ((Samo DJ Automatic Remix): "Stabil wie der Krautkamerad."


Was: Closing El Haso – "Halb so wild": familiäres Abhängen im El Haso. Ohne festes Programm, dafür mit großem Potential und gutem Sound; "Hase gut, alles gut!" Mit großem Tamtam, live Bands und 6 Djs auf 2 Floors
Wann: Freitag, 22. März, und Samstag, 23. März, ab 23 Uhr
Wo: El Haso (Fr, Sa), White Rabbit (Sa)