In unseren Plattentaschen: Buddy Belpaso und sonoflono … in der Bar am Funkeneck

Bernhard Amelung

Die Forbidden Bongo Bar hält Einzug in die Bar am Funkeneck, ein Musikfest für Liebhaber von Fußwipper-, Fingerschnipper-Songs, Bossa-Beats und Bongo-Trommelgewitter. Wie das klingt, haben die DJs Buddy Belpaso und sonoflono vorab verraten.

Mit welchem Track beginnt ihr am Samstag euer DJ-Set?

sonoflono: Chaz + 2 - Soup-Bone. Genialer Schunkler, der alles hat: Sax, Orgel und wilde Zwischenrufe.



Buddy Belpaso: Guy Warren – The high Life. Eine kleine Perle von der Single "Africa Speaks" ab Minute 0:50 erschließt sich durch die Lyrics, warum: "Its the high life, that were playing, its easy to dance it, try the high life, you enjoy life, so groove and be happy dancing to the high life..:"



Was ist die perfekte Platte für ein Warm-up?

sonoflono: Wenn es um wohldosierte Intensitätssteigerung geht, dann ist The Sonny Knight Quartette - Let's Get It On meine erste Wahl. Ob Part 1 oder 2 spielt nicht so ne grosse Rolle, der mächtige Hammond B3-Sound, der treibende Beat und die Live-Atmo führen automatisch zu Fusswippern und dann sind die Fingerschnipper auch nicht mehr weit.



Buddy Belpaso: Pigmy, Billy Larkin & The Delegates. Beginnt mit einem schönen straighten Bossa-Beat mit Bongos und wird dann immer wilder – die Dramaturgie eines perfekten Abends.



Welche Platte darf der Disc Jockey vor Dir auf keinen Fall spielen?

sonoflono: Diese Frage stellt sich beim Ping Pong Etwa alle 2 Minuten. Ist aber keine, da ich die Kunst des DJ-Paarlaufs beherrsche. Bei Reggae und Ska ist es etwas schwierig, da behelfe ich mir zum Beispiel mit dem hier: The Beat From Palookaville - It's Your Voodoo Working.



Buddy Belpaso: Mein Co-DJ darf alles vor mir spielen – nicht jedoch The Pirates "Cuttin´ Out" – feinstes 60s Garage Arrangement mit allem was man braucht.



Welche Platte hast du immer dabei, hast sie aber noch nie gespielt?

sonoflono: Nie gibt’s nicht, aber selten. The Tammys - Egyptian Shumba funktioniert nur an ganz speziellen Abenden, mit ganz speziellem Publikum und in ganz speziellen Momenten. Mädchen-Schrei-Alarm!



Buddy Belpaso: Cal Tjaders "The Fakir", weil ich nicht anschauen kann wie die Tänzer an dem schwierigen Rhythmus scheitern und sich bei einer solchen Perle langsm die Tanzfläche leert.



Welche Platte spielst du in allen deinen DJ-Sets?

sonoflono: Laut Statistik in den letzten 5 Jahren 22mal gespielt: The Frantics - (Do The) Jack-Knife. Mächtige bassline, messerstichartige Orgelsätze, snotty Gesang und ein 60s-Dance Craze noch dazu.



Buddy Belpaso: In der letzten Zeit sicherlich Frankie Castros "Steam Boat". Perfekt für einen Break in den Downbeat.



Welche Platte bringt den Club am Samstag zum Ausrasten?

sonoflono: Clint West & The Boogie Kings - Night Train. Die beste, stärkste, intensivste und ausgeflippteste Version dieses Klassikers. 100% Tanz- und Ausflippgarantie.



Buddy Belpaso: Wenn die Leute crazy genug sind, dann eindeutig mit The Peeple - "Hi Yo Camel".



Bei welchem Track verlässt du das DJ-Pult und tanzt selbst?

sonoflono: Ihr wollt Bongos? Und auch noch treibende drum beats, Fuzzgitarre und ein TT-Shaker Sax der allerersten Güte? Dann tanzt mit mir zu The Syd Dale Orchestra - The Hell Raisers.



Buddy Belpaso: Third Degrees "northern soul styled" version von Duffy´s "Mercy"... Uptempo – Monster-Arrangement – ein echtes Powerpaket.



Welches ist dein liebster Guilty Pleasure-Song?

sonoflono: Meine Leidenschaft für 50s/60s Halloween-Songs ist über die Jahre doch etwas in Richtung out of control mutiert. Aus diesem Seitentrakt meiner Sammlung leihe ich mir Thurl Ravenscroft - Dr. Geek (From Tanganyika) für die Forbidden Bongo Bar aus. Kein wilder dancer mit jungle drums und sax breaks - aber dafür ein feinsinniger, sehr schön mit rhythmischem Gesang und Jungle Flute arrangierter Song. "He"ll fill your little head with sand and sell it to a Rhumba band" sagt doch alles, oder?



Buddy Belpaso: Meine Leidenschaft dem alten britischen Hippie-Blues – hier jedoch mit einer Granate: John Mayall – When I´m gone.



Welche Platte würdest du gerne spielen, traust dich aber nicht?

sonoflono: Interessant - diese Frage habe ich mir noch nie gestellt. Und damit ist sie auch schon beantwortet.

Buddy Belpaso: Spätestens seit dem ich dieses Video gesehen habe, trage ich die Single immer mit mir: Engelbert Humperdinck: "Lonely is a man without love" RIP James Gandolfini!



Welche Platte spielst du, wenn das Licht im Club angeht?

sonoflono: The Jokers - Tabou (Best Seller). Die beste Taboo-Version ever inclusive der bewährten Tierstimmen - am besten um 10% runtergepitcht und wenn es ein Mischpult mit Effekten gibt, kann man dazu super mit dem Echo rumspielen.



Buddy Belpaso: Immer wieder gern "Spooky" von ClassicIV. Perfekt für einen letzen slow swinger.


Was: Forbidden Bongo Bar w/ Buddy Belpaso, sonoflono
Wann: Samstag, 16. März 2019, 22 Uhr
Wo: Bar am Funkeneck, Ferdinand-Weiß-Straße 8, 79106 Freiburg