In meiner Plattentasche: Up-Art, Peter Rims und R.T.EL im Hans Bunte

Bernhard Amelung

Fünf Jahre, von 1992 bis 1997, war der Club Oktan in Emmendingen der Nabel der südbadischen Techno-Welt. Mit Up-Art, Peter Rims und R.T.EL spielen an diesem Samstag drei einstige Residents im Hans Bunte. Welche Klassiker ihnen dabei auf die Plattenteller kommen:



Mit welchem Track beginnt ihr Samstag euer DJ-Set?

Up-Art: Hardsequencer - Brain Crash



R.T.EL:
Lambda / Hold On Tight. Nach Rave und jenseits von EDM sind Intros ein wenig in Vergessenheit geraten. Kann man jetzt mit diesem Track auch nicht reparieren, aber über fünf Minuten Einleitung is ja auch schon mal was.



Was ist die perfekte Platte für ein Warm-up?

Up-Art: Hardsequencer - Brain Crash

Welche Platte darf der Disc Jockey vor euc auf keinen Fall spielen?

Up-Art: Hardsequencer - Brain Crash

R.T.EL: Hardsequencer / Brain Crash. Weil es dann doch recht schwierig ist hier euphoriemaximierend anzuknüpfen. Quasi das Ende der handbeschuhten Fahnenstange.



Welche Platte habt ihr immer dabei, habt sie aber noch nie gespielt?

Up-Art: Shake A Leg von AC/DC! Trage ich schon 20 Jahren in meinem Case mit mir herum und warte immer noch auf den richtigen Moment.

R.T.EL: Bisher habe ich leider nie Geschwindigkeit und Zeitachse in Einklang gebracht, so dass sich dieser Track wie gewünscht entfalten könnte.



Welche Platte spielt ihr in allen euren DJ-Sets?

Up-Art: Die Signalplatte von Traktor Scratch

R.T.EL: Früher war das mal Moments In Love von The Art Of Noise. Als endfinaler Heimschieber.



Welche Platte bringt den Club Samstag zum Ausrasten?

Up-Art: Hardsequencer - Brain Crash

R.T.EL: Sonicity ‎/ It's Nice In Space. Bitte hier jetzt nich mit einem X-Beliebigen Youtube-Link ergänzen. Die Version die ich spiele ist so limitiert, die gibt‘s eigentlich gar nicht. Da könnt isch dorschdrehn! Dorschdrehn könnt ich da!

Bei welchem Track verlasst ihr das DJ-Pult und tanzt selbst?

Up-Art: Slipknot - Gematria

Peter Rims: Bei Perry & Rhodan "The Beat Just Goes Straight On & On" könnte das passieren.

R.T.EL: Ersetze "tanzt selbst" durch "gehst zur Toilette, ne runde an die Bar und noch kurz Kippen an der Tanke holen", dann wird da ein Jam & Spoon / Follow Me im extended Directors-Cut draus



Welches ist euer liebster Guilty Pleasure-Song?

Up-Art: Hardsequencer - Brain Crash

Peter Rims: "Electrica Salsa" von OFF (Sven Väth, Michael Münzing, Luca Anzilotti). Ein Meisterwerk!

R.T.EL: Hier, diese eine mit dem grünen Cover. Rechts oben schon leicht eingerissen. Spiel ich Dir am 26. Dezember vor.



Welche Platte würdet ihr gerne spielen, traut euch aber nicht?

Up-Art: John Cage - „Organ2 /ASLSP. Gilt als längstes Musikstück der Welt und dauert 639 Jahre.

Peter Rims: Hardsequencer - Brain Crash  ...nur um den Andi zu ärgern.

R.T.EL: Only If You Want It (inklusive Intro natürlich!) von der 5150 Home 4tha Sick Ep. Eazy-E! Lief tatsächlich, damals, als noch musikalisch multioptionale Einraumdiskotheken funktioniert haben, im Oktan. Auf Heavy-Rotation. Zur Prime-Time!



Welche Platte spielt ihr, wenn das Licht im Club angeht?

Up-Art: Hardsequencer - Brain Crash

Peter Rims: "Heaven's Tears" von Cosmic Baby würde da gut passen.

R.T.EL: Der Slot is für DJ Up-Art reserviert! Wenn ich aber darf, dann irgendwas mit Delfinen auf dem Cover.



Mehr dazu:

Was: Oktan Revival-Party w/ DJ Up-Art, Peter Rims, R.T.EL
Wann: Samstag, 26. Dezember 2015, 23 Uhr
Wo: Hans Bunte
 
[Foto: Collage/Promo]