In meiner Plattentasche: Kalyma im E-Werk

Bernhard Amelung

Ein spätsommerlich warmes Flair vermittelt die Musik des Freiburger Plattenlabels Solide. Mit Myny, D.Y.A. und Kalyma legen drei seiner Künstler am Sonntag im E-Werk auf. Welche Stücke Kalyma unter anderem dabei hat.

Mit welcher Platte beginnst du am Sonntag dein DJ-Set?

Whitesquare ist für mich momentan ein extrem interessanter Produzent. Sein aktuelles Release auf Freerange Records hat eine musikalische Klangwelt welche mich persönlich gerade sehr anspricht..



Welche Platte hattest du immer dabei, hast sie aber noch nie gespielt?

Ich habe mit Vinyl angefangen aufzulegen, bin dann aber recht schnell auf CDjs umgestiegen. Meine Sets bestehen daher hauptsächlich aus aktueller Musik, Songs die ich verändert habe, sprich editiere und personalisiere. Unveröffentlichte Songs von mir und von anderen Produzenten spiele ich auch sehr gerne. Dieses Szenario ist daher sehr unüblich bei mir.

Welche Platte hast du in allen deinen Sets gespielt?



Welche Platte bringt das E-Werk am Sonntag zum Ausrasten?



Bei welchem Track verlässt du das DJ-Pult und tanzt selbst?

Vor ein paar Wochen in Paris b2b mit D.Y.A.



Welches ist dein liebster Guilty Pleasure-Song?

Gerade in Bangkok gehört.



Welche Platte würdest du gern spielen, traust dich aber nicht?

Da gibt es natürlich ein paar Songs… fällt mir aber gerade keine ein.

Welche Platte spielst du, wenn das Licht im E-Werk angeht?

Das kommt ganz auf die Stimmung drauf an. Wir werden sehen.

Welchen Track würdest du auch an Heiligabend im Familienkreis auflegen?

Mein Lieblings-Song von Pat Metheny ganz klar. Wie der Titel schon sagt "Last Train Home" geht es um die Rückkehr in die Heimat, zur Familie und den Freunden.


  • Was: Zu früh gefreut w/ Myny, D.Y.A., Kalyma
  • Wann: Sonntag, 23. Dezember 2018, 23 Uhr
  • Wo: E-Werk

Mehr zum Thema: