In meiner Plattentasche: DJ Ango vom Urban Balkan Disko-Team im White Rabbit

Bernhard Amelung

Balkan Beats, Elektro Swing, Cumbia und World Music für einen guten Zweck spielen heute Abend DJ Ango vom Urban Balkan Disko-Team, DJ Bogdan und La Tirana Caravana im White Rabbit. Den Erlös der Party spenden sie an drei Fluthilfe-Projekte in Bosnien und Serbien. Zuvor hat uns DJ Ango verraten, was ihn an Saxophon mit Indianergeschrei fasziniert und welche Platte er spielt, wenn das Licht an geht.



Mit welchem Track beginnt Ihr am Freitag euer DJ-Set?

Mit Jony Iliev - Gypsy's Kolo. Warum? Ein virtuoses Intro, sofort mitreißendes Stück mit viel Tiefe und einem absolut tanzbaren und verrückten Akkordeon-Solo.



 

Was ist die perfekte Platte für ein Warm-up?

 

Shantel - Bucovina. Packt die Balkanfanfaren aus, ein Klassiker! Jeder Mann und jede Frau kennt dieses Lied, und wer es doch nicht kennt, wird von dieser träumerischen Melodie und dem Polkarhytmus sofort in Trance versetzt! Jetzt gehts los und zwar ordentlich. Auch das Ende spricht mir aus der Seele!



 

Welche Platte darf der Disc Jockey vor euch auf keinen Fall spielen?

 

Loituma - Ievan's Polkka. Ein völlig schlecher Technoremix eines eigentlich schönen Polkasongs. Après-Ski-Style, den ich gar nicht vertrage.



 

Welche Platte habt ihr immer dabei, habt sie aber noch nie gespielt?

 

Wir haben bei dieser Genrevielfalt: Balkan, Elektroswing, Cumbia, Ska, World-Mashup viele,viele ausgewählte Platten am Start!

 

Welche Platte spielt ihr in allen euren DJ-Sets?

 

N. O. H. A. - Balkan Hot Step Balkandisko. Ein toller elektronischer, vorwärtstreibender Beat. Ein Mitreißer, der oft seines Gleichen sucht. Ein wenig editiert und mit Loops versehen, wird der Tune zum absoluten Kracher und Selbstläufer.



 

Welche Platte bringt den Club am Freitag zum Ausrasten?

 

Buscemi - Sahib Balkan. Seit sieben Jahren im Gepäck, wurde dieser Track bereits auf mehreren europäischen Festivals von uns gespielt und ist weiterhin ein absoluter Song zum Verlieren seiner selbst. Wir lieben es!



 

Bei welchem Track verlasst ihr das DJ-Pult und tanzt selbst?

 

Slavic Soul Party- Opa Cupa (Stavroz Ram Ram Remix). Hört selbst, da trifft Balkan auf Elektro, ein durch und durch schöner Song, fetter Remix des Originals bei dem man nichts hinzufügen muss. Also ab direkt auf die Tanzfläche und ordentlich die Hüfte schwingen!



 

Welches ist euer liebster Guilty Pleasure-Song?

 

Malente & Dex feat. Analogik - Gipsy Kings. Dieser elektronische Song hat mit uns bis dato alle Freiburger Clubs gerockt, ein Mix unserer dänischen Freunde Analogik. Das Saxophon lässt alle dahinschmelzen und der befreiende Indianerschrei beträumt die Partygäste in eine erwünschte Welt, voll von Purismus, Freiheit und Exotic. Tanzbar ohne Ende, vertreibt man somit als DJ jeden Kummer und den Schmerz der gegenwärtigen undurchschaubaren Welt.



 

Welche Platte würdet ihr gerne spielen, traut euch aber nicht?

 

Wir trauen uns sehr wohl in alle musikalischen Ecken einzutauchen, thematisch passend und tanzbar muss es sein. Tanzen! Tanzen! Tanzen!

 

Welche Platte spielt ihr, wenn das Licht im Club angeht?

 

Shake it Up Nortec Collective. Cumbia! Cumbia! Cumbia! Wenn die Leute bereits alles gegeben haben und nicht wissen, was noch gehen kann, pressen wir ein Cumbia-Set! Rhythmisch ungewohnt, jedoch zu später Stunde absolut tanzbar, zum Austoben und Ausrasten. Der Beat und die verrückten Instrumente treiben gefährlich und unnachgiebig nach Vorne. Dieser Song entlässt die Leute in die Nacht mit einem musikalischen Zauber und neuem Rhythmus entschweben.



Mehr dazu:

Was: Balkan Benefiz Beatz w/ DJ Ango, DJ Bogdan, La Tirana Caravana.
Wann: Freitag, 11. Juli 2014, 22 Uhr.
Wo: White Rabbit.