In dieser neuen Freiburger Fahrradwerkstatt kannst Du Dein Rad umsonst reparieren

Marius Buhl

Wenn auch dein Rad nach dem Winter ziemlich ramponiert ist, haben wir was Gutes für dich: die Selbsthilfewerkstatt der Jungs von Lastenvelo. Dort bekommst du eine Werkstatt und Hilfe beim Schrauben - kostenlos!



Freiburger kennen das "Lastenvelo" bislang als letzte Hilfe, wenn sie kostenlos schwere Möbel durch die Stadt schleppen müssen. Nun bieten Robert Schneider, Philip Holderried und Johannes Schmid eine weitere kostenlose Dienstleistung fürs Fahrrad: In ihrer Selbsthilfewerkstatt können Freiburger ihr Rad reparieren.


Was bietet das Lastenvelo konkret?

Eine Werkstatt, Werkzeug und die Expertise der Lastenvelo-Macher. Zudem können Kunden günstig gebrauchte Ersatzteile kaufen und direkt verbauen. "Wichtig ist uns, dass wir eine Plattform für Jedermann und Jedefrau bieten möchten, unabhängig von Geschicklichkeit und Vorwissen", sagt Robert Schneider. "Jeder soll bei uns unkompliziert sein Fahrrad fit für den Frühling machen können."

Wo ist diese Werkstatt - und wann ist sie geöffnet?

Geöffnet hat die Lastenvelo-Werkstatt momentan jeden Samstag von 11 bis 15 Uhr. Falls sich langfristig zu viele Leute in die Werkstatt drängen, wollen die Macher auch am Mittwoch öffnen. Die Werkstatt selbst befindet sich am Rande des Stühlingers im Runzmattenweg 7.

Was kostet mich das?

Die Werkstatt ist wie erwähnt gratis, die Macher freuen sich aber über Spenden. Ersatzteile sind für ein paar Euro zu haben.

Gibt es weitere Fahrradwerkstätten dieser Art in Freiburg?

Ja, die gibt es. Einerseits gibt es in der Habsburgerstraße eine Selbsthilfewerkstatt, andererseits den Radgeber in der Schnewlinstraße.

Mehr dazu: