In der Rempartstraße eröffnet bald ein thailändisches Nudelsuppen-Restaurant

Felix Klingel

Chada Thai – dieser Name ist Fans der thailändischen Küche in Freiburg bekannt. In Herdern und Malterdingen gibt es das Restaurant bereits – bald soll ein Ableger in der Innenstadt eröffnen, spezialisiert auf Nudelsuppen.

Pünktlich zum Winterstart soll es in der Freiburger Innenstadt die Möglichkeit geben, sich mit einer thailändischen Suppe zu wärmen: Sattaya Narmsara möchte Ende November in der Rempartstraße ein Chada Thai-Restaurant eröffnen. Der Name steht in Südbaden schon länger für authentische thailändische Küche: In Freiburg-Herdern und in Malterdingen gibt es das Restaurant bereits.


Doch der Ableger in der Innenstadt soll ein anderes Konzept als die bewährten Restaurants haben. "Die Lokalität ist deutlich kleiner, schon deshalb mussten wir uns etwas anderes überlegen", sagt Narmsara. Also kam die Idee, sich auf thailändische Nudelsuppen zu spezialisieren. "In Thailand gibt es die an jeder Ecke", sagt Narmsara.

Karte: Hier eröffnet das Chada Thai



Auf der Speisekarte stehen also verschiedene Suppen, entweder mit Reis- oder Eiernudeln. Außerdem gibt es verschiedene Fleischeinlagen wie Hühnchen oder Rind und natürlich auch vegetarische Alternativen. Bestellt wird an der Theke, anschließend kann man sich im Lokal zum Essen setzen.

Momentan laufen die Umbauarbeiten in der Rempartstraße noch: "Vorher war hier keine Gastronomie, darum müssen wir alles ganz neu einbauen", sagt Narmsara. Doch er ist zuversichtlich zum Winteranfang eröffnen zu können, auch wenn er noch kein genaues Datum nennen kann.
Was: Neu-Eröffnung Chada Thai (spezialisiert auf Nudelsuppen)
Wann: Ende November / Anfang Dezember
Wo: Rempartstraße 5, Freiburg

Mehr zum Thema: