Theater Freiburg

In der Passage 46 eröffnet eine Fotoausstellung zur "Black Forest Chainsaw Opera"

Dorothea Winter

Am Sonntag findet in der Passage 46 die Vernissage von Anja Limbrunners und Hanspeter Trefzers Fotoausstellung "Schwarzwaldraum.de" statt. Die Ausstellung begleitet das aktuelle Stück "Black Forest Chainsaw Opera".

Die Fotografen Anja Limbrunner und Hanspeter Trefzer werden mit ihrer Foto-Ausstellung in der Passage 46 die "Black Forest Chainsaw Opera" des Freiburger Theaters begleiten. Am Sonntag findet um 19.30 Uhr die Vernissage statt und beginnt mit einer Einführung von Dr. Antje Lechleiter.


Die ausgestellten Arbeiten setzen sich sowohl kritisch als auch humorvoll mit den landläufigen Klischees auseinander: Bollenhut, Bergidyll und Biedermeiertum treffen auf mystische Szenen, malerischen Glanz und machtvolle Anziehung. Die Fotografien der beiden beziehen ihren Reiz aus der Spannung des Blicks von außen, sowie des Einheimischen und nähren von dem Widerspruch zwischen dem realen Schwarzwald, Verfremdungseffekten und bewusst eingesetzer Retro-Optik. Daraus entsteht ein Spiel der Vorstellung der idealisierten Region mit der gegebenen Realität.

Eindrucksvoll ergänzen die Werke von Limbrunner und Trefzer die spartenübergreifende Inszenierung des belgischen Regisseurs und Künstlers Stef Lernous um ein weiteres Medium.

Anja Limbrunner stammt ursprünglich aus Norddeutschland und lernte den Schwarzwald als Kind bei Familienurlauben kennen und lieben. Schon damals nahm sie sich fest vor, dorthin zu ziehen, wenn sie groß sei. Und so kam es wirklich. Seit vielen Jahren lebt sie nun schon in Freiburg und arbeitet mit dem gebürtigen Schwarzwälder Hanspeter Trefzer seit sieben Jahren gemeinsam daran, das Thema "Schwarzwald" in Bildern einzufangen. Das gemeinsame Projekt schwarzwaldraum.de gibt es jedoch erst seit einem Jahr.

Was: Vernissage Schwarzwaldraum.de

Wann: Sonntag, den 13. Mai um 19.30 Uhr

Wo: Passage 46, Bertoldstraße 46, Freiburg

Mehr zum Thema: