fudder-Anzeige

In der Konviktstraße gibt es einen Schlussverkauf für Designermode

fudder-Anzeige

"dd+" steht für Deutsche Designer Plus. Das Geschäft ist für viele Modeinteressierte die erste Anlaufstelle in Freiburg. Vom 16. bis zum 30. Dezember gibt es im Laden in der Konviktstraße bis zu 50 % Rabatt.

Wer sich in Freiburg für ausgewählte Designermode großer und kleiner Labels interessiert, dem ist dd+ in der Konviktstraße definitiv ein Begriff. Von A.D.Deertz bis Hannes Roether gibt es hier alles, was das Fashionherz höher schlagen lässt.


Zum Ende des Jahres soll der gesamte Laden in das Zweitgeschäft in der Schusterstraße umziehen. Dort möchten Inhaberin Shengli Becher und ihr Team alle dd+ Kollektionen an einem Ort versammeln und so den Kunden eine noch prägnantere Kollektionsauswahl anbieten – die sich jedes Jahr weiterentwickelt, aber ihre Besonderheit bewahrt. Ganz neu sind beispielsweise die Taschen von Ronny Schröder aus Düsseldorf, der mit seiner besonderen "Esde German Leather Goods" Kollektion beeindruckt.

Auf die Frage, was dd+ von anderen Geschäften unterscheidet, muss Shengli Becher nicht lange überlegen: "Wir verkaufen was wir schätzen, authentisches Design mit Ausdruck. Wir machen keinen Unterschied zwischen großen Namen und kleinen Labels. Für uns sind Attribute wie Echtheit, Charakter und Qualität entscheidend – und dies immer wieder neu und überraschend!"

Das Geschäft in der Schusterstraße 24 ist bald das Zuhause für sämtliche Kollektionen.



In der Konviktstraße 47 ist vom 16. bis zum 30. Dezember Schlussverkauf mit bis zu 50% Rabatt.


Was: Schlussverkauf bei dd+
Wo: Konviktstraße 47
Wann: Mo-Fr 10.30-18.30 Uhr, Sa 10-17 Uhr, Schlussverkauf vom 16. bis 30. Dezember 2017
Webseite: www.dd-plus.com