Anzeige

In der Konviktstraße eröffnet ein neuer Geschenke- und Designladen

fudder-Redaktion

Besonderes und Ausgefallenes soll es bei Tago Mago ab dem 25. Februar geben. Egal ob Designmöbel, Lampen, Schmuck, Papeterie, Spielsachen oder vegane Snacks – Hauptsache außergewöhnlich. Was Besucher erwartet:

"Entdecken. Freuen. Schenken" ist das Motto von Tago Mago, Freiburgs neuestem Einrichtungs- und Geschenkeladen in der Altstadt. Auf der ehemaligen Ladenfläche von "fairnäht" gibt es jetzt Einrichtungsgegenstände des Freiburger Designlabels formoebel, Upcyclingprodukte wie Hocker aus Skateboards oder Lampen aus alten Apothekerflaschen und viele besondere Kleinigkeiten zu entdecken.


Langweilig werden soll es hier keinem – das ist der Anspruch der frischverheirateten Betreiber Christine und Tobias Kraus. Dafür haben sie sich bei der Auswahl ihres Sortiments einiges einfallen lassen. Selbst zukünftige Stammkunden sollen sich hier immer wieder überraschen lassen können. Auf zwei Stockwerken gibt es sowohl Klassiker als auch Produkte von neuen und noch unbekannten Labels aus Korea, Japan, den USA, England oder Skandinavien.

Um die Eröffnung gebührend zu feiern, gibt es bis einschließlich 25. März 2017 eine Rabattaktion: 15% auf den gesamten ersten Einkauf. Wer sich für den Newsletter einträgt, bekommt eine automatische Antwort per Mail mit einem Codewort. Mit diesem gibt es einmalig 15% auf den gesamten Einkauf.
Was: Tago Mago Einrichtungs-, Geschenke- und Designladen
Wo: Konviktstraße 9, neben dem Eingang zur Schlossberggarage
Wann: Mo-Fr 10.30-19.00 Uhr, Sa 10.30-16.00 Uhr
Webseite: www.tago-mago.de
Facebook: facebook.com/tagomagofreiburg