In Basel gibt es jetzt Choco Kebab

Savera Kang

Am Samstag hat der erste Choco Kebab-Laden der Schweiz eröffnet. Der erste was? Ja, tatsächlich: Kebab mit Schokolade. Wie das schmeckt und was an dieser Süßspeise kebabig ist, hat fudder-Autorin Savera Kang für uns herausgefunden:



Angekündigt war die Eröffnung für November, aber dass es ein paar Wochen länger dauerte, war kein Problem: Das Produkt ist unbekannt, niemand hat einen süßen Kebab vermisst. Doch jetzt ist er da und die Schlange vor dem kleinen Laden in der Gerbergasse, direkt beim Barfüsserplatz, reicht bis auf die Straße. Einen neugierigen Blick wirft eigentlich jeder, der vorbeikommt, hinein, einige fotografieren. Probierfreudig sind aber auch viele, vor allem junge Baslerinnen und Basler.


Was also ist Choco Kebab? Die Antwort fällt recht unspektakulär aus: Was in einem Dönerladen das Yufka wäre, ist hier eine Art dicker Crêpe und auf dem Spieß dreht sich kein Fleisch, sondern ein Block aus hell-dunkel gestreifter Schokolade. Diese wird - anders als in gewöhnlichen Kebabläden – durch die Konstruktion kühl gehalten.

Bestellt man dann einen Kebab, lautet die Frage nicht: "Mit alles und scharf?" sondern "Schoko-, Erdbeer- oder Karamellsoße?". Anschließend wählt man zwischen Kokosraspeln, Mandelsplittern, Haselnusskrokant, Bananen- und Kiwistücken sowie bunten Streuseln und weiterem Süßkram. Und dann kommt endlich der Kebab-Teil: Mit einem Schaber zieht der Verkäufer Schokolocken vom Spieß.

Schlagsahne ist standardmäßig dabei, daher folgende Prognose: "Ohne Sahne" ist das neue "ohne Zwiebeln". Wenn das Produkt sich durchsetzt - bezeichnenderweise befand sich in den Räumlichkeiten vor den Renovierungsarbeiten ein Bubble-Tea-Shop...

Die neue Teigtasche ist lecker, die Idee ist lustig. Ob die von der italienischen Firma Techfood vertriebene "Maxicremino"-Schokolade wirklich besonders cremig ist, lässt sich nicht sagen: Die Geschmacksnerven melden ein undifferenziertes "ultra-süß!" und sind froh um die Obststücke, die den Overkill verhindern. Doch der Winter ist ideal um eine weitere Kalorienbombe einzuführen, Käsefondue hat sich schließlich auch durchgesetzt.



Mehr dazu:


Was:
Choco Kebab
Wo:
Gerbergasse 87, 4001 Basel, Schweiz
Preise:
von 6,50 Chf für den Classic Choco Kebab bis 9,90 Chf für einen Deluxe Choco Kebab inkl. einer Kugel Eis
Öffnungszeiten:
  • Montags - Mittwoch 10:00-22:00 Uhr
  • Donnnerstag 10:00-1:00 Uhr
  • Freitag - Sonntag 10:00-2:00 Uhr

[Fotos: Savera Kang]