Party

Im Slow Club kannst Du am Samstag das Sommerloch feiern

Dorothea Winter

Aus Not mach’ Tugend: Im Slow Club wird am Samstag das sonst so gefürchtete Sommerloch gefeiert. Es wird gegrillt, getrunken, geschwitzt und getanzt. Und das zur Musik der Drama Club-DJs, Klingberg und John Ferrari.

"Weil unser Lieblingsclub auch im Sommer die Miete bezahlen muss, füllen wir das Sommerloch" kündigt der Slow Club auf seiner Website die Veranstaltung am Samstag an. Doch auch die Feierwütigen werden über die willkommene Abwechslung im sonst eher partyschwachen August froh sein.


Auf Dramagrillen folgt Saunatanzen

Und dabei wird der Abend entspannt mit "Dramagrillen" draußen gestartet – Grillgut darf jeder selbst mitbringen. Für die musikalische Begleitung sorgen Rudi Romeo und Gino Touché des Duos "Drama Club", außerdem gibt’s eine Reise durch die 80s: Italo Disco, Wave, early House und Synth-Pop.

Im Anschluss daran wird die Veranstaltung zum "Saunatanzen" nach drinnen verlegt. Klingberg und John Ferrari sorgen für den Schwitzfaktor mit ihren Technobeats.

Was macht der Slowclub?

Der Slow Club – Verein für notwendige kulturelle Maßnahmen e.V. möchte das kulturelle Angebot Freiburgs jenseits des Mainstreams erweitern. Außer Musikveranstaltungen, werden auch die Bereiche Theater, Lesungen, Film und darstellende Künste abgedeckt.


Was: Sommerloch18
Wann: Samstag, 18. August, ab 18 Uhr "Dramagrillen" draußen mit dem Drama Club; ab 22 Uhr "Saunatanzen" drinnen mit Klingberg und John Ferrari
Wo: Slow Club Freiburg, Haslacher Straße 25
Eintritt: 4 Euro, 2 Euro für Mitglieder

Facebook:Slow Club präsentiert: sommerloch18
Website: Slowclub Freiburg