Hupe als Kopfkissen

David Weigend

Am Samstag um 23 Uhr hörten Beamten im Polizeirevier Breisach laute Hupgeräusche aus der Richtung des Grenzübergangs. Sie fuhren hin. Die Huperei kam aus einem LKW, der auf dem Parkstreifen stand.

Der Fahrer des Lkws, der anscheinend eingeschlafen war, lag nach vorne gebeugt über dem Lenkrad, wobei sein Kopf auf die Hupe drückte. Er hatte fast zwei Promille Alkohol im Blut. Der Führerschein wurde ihm entnommen.