Hund verursacht Unfall in Günterstal

Markus Hofmann

Die Polizei sucht einen Hund, der heute Morgen an einem Unfall mit einem Rollerfahrer beteiligt war. Vermutlich ist der Hund verletzt.

Die Polizei berichtet: Am heutigen Montagmorgen fuhr ein 48-jähriger Rollerfahrer gegen 7 Uhr auf der Schauinslandstraße von Horben Richtung Freiburg. In Höhe der Tankstelle in Freiburg-Günterstal querte ein Hund die Fahrbahn und wurde von dem Rollerfahrer angefahren. Er stürzte und wurde verletzt. Am Roller entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Hund lief davon.


Der Rasse nach ähnelte er einem Golden Retriever, war aber kleiner. Das Tier dürfte an der rechten Körperseite verletzt sein.

Die Beamten der Verkehrspolizei Freiburg bitten Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0761/882-4371, zu melden. Vor allen Dingen wären Hinweise auf den Hundehalter von Bedeutung.