Holocaust-Überlebende Esther Bejarano liest und singt im United World College

Bernhard Amelung

Die Nazis haben ihre Jugend geraubt und sie hat das Vernichtungslager Auschwitz überlebt: An diesem Mittwoch erinnert Esther Bejarano im United World College an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Mit dabei: Die Rap-Formation Microphone Mafia.



Esther Bejarano war erst elf Jahre jung, als sich ihr Leben verändern sollte. Am 1. März 1935 wurde das Saarland an das Deutsche Reich unter Adolf Hitler angeschlossen. Fortan erlebte die 1924 geborene Tochter des Oberkantors der jüdischen Gemeinde in Saarbrücken die grausame Degradierung und Entmenschlichung, wie es die völkisch-rassistische Ideologie des NS-Regimes propagierte. Antijüdische Maßnahmen und Exzesse (Boykott jüdischer Geschäfte, Nürnberger Rassegesetze, Reichskristallnacht, Deportation) hat sie erlebt. 1941 wurde sie selbst in das Zwangsarbeitslager Neuendorf (Brandenburg) verschlept. Die Nazis raubten ihre Jugend.


1943 kam sie in das Vernichtungslager Auschwitz. Sie gab vor, Akkordeon spielen zu können und kam in das Mädchenorchester des Lagers. "Die rechte Hand war kein Problem, denn die Tastatur ist wie beim Klavier. Doch von den Bässen auf der linken Hand hatte ich keine Ahnung. Ein Knopf auf dem Akkordeon war gekennzeichnet, das war C-Dur - und so konnte ich die anderen Bässe nach und nach herleiten", sagte sie im Gespräch mit tagesschau.de. Eine Lüge, hohe Musikalität und technische Begabung retteten sie vor dem Tod in der Gaskammer.

Bis heute hat die Musik einen hohen Stellenwert im Leben Esther Bejaranos. Die inzwischen 91-jährige Frau tourt durch Deutschland, hält die Erinnerungen an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte wach, klärt auf und warnt vor einem zunehmenden Rassismus - in Wort und Gesang. An diesem Mittwoch tritt sie im United World College in Freiburg auf. Begleitet wird sie dabei von der Rap- und Instrumentalformation Microphone Mafia. 1989 von Rossario Pennino und Kutlu Yurtseven gegründet, treten die Kölner Rap-Urgesteine seit 2009 regelmäßig mit Esther Bejarano und ihrem Sohn Joram auf.

Mehr dazu:

Was: Esther Bejarano & Microphone Mafia - Lesung und Konzert
Wann: Mittwoch, 13. April 2016, 19 Uhr
Wo: United World College
[Foto: Esther Bejarano & Microphone Mafia / Hartmut Schneider]