Hollywood: Neun bekannte Buchstaben

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, dass der berühmte Schriftzug HOLLYWOOD in Los Angeles eine sehr facettenreiche Geschichte hat? Er wurde 1923 von einer Immobilienmaklerfirma aufgestellt und sollten Grundstückskäufer für das damals noch unerschlossene Stück kalifornischer Ödnis werben.

Die etwa 15 Meter hohen Lettern waren damals noch 13 und bildeten das Wort Hollywoodland. Nur aus Telefonmasten , etwas Stoff und Holz zusammengeschustert sollten sie nur eineinhalb Jahre stehen. Sie blieben aber so lange, bis sie zu verrotten begannen und Anfang der 40er Jahre das H umkippte. Bei den Restaurierungsarbeiten Ende des Jahrzehnts wurden die Silbe "LAND" sowie die Beleuchtung entfernt.


Zu Ehren des Papstbesuches 1987 verhüllte man ein L, wodurch HOLYWOOD zu lesen war.

Aber der insgesamt über 200 Meter breite Schriftzug hat auch seine Schattenseite: Schon sehr früh wurde er für Suizidversuche missbraucht. 1932 gelang dies zum ersten Mal dem Starlet Peg Entwhistle - vom Buchstaben H.