Hoher Preis für Zivilcourage

Aljoscha Harmsen

Samstag Nacht in Umkirch: Nach einem Diskobesuch belästigt ein 26-jähriger Mann mit Begleitern eine Gruppe Mädchen. Als sich ein 20-Jähriger zwischen ihn und die Mädchen stellt, schlägt ihn der 26-jährige nieder. Zuvor war es bereits in einer Umkircher Diskothek zu Handgreifklichkeiten gekommen.

Der erste Vorfall der Nacht geschah auf der Tanzfläche einer Umkircher Diskothek: Der 26-Jährige schlug unvermittelt einem 21-jährigen Mann ins Gesicht und ließ ihn auf dem Boden liegen.


Gegen 4 Uhr verließ der 26-jährige dann mit zwei Begleitern die Disko. An einer Kreuzung belästigte er dann eine Gruppe Mädchen. Dies nahm ein 20-Jähriger zum Anlaß, sich zum Schutz zwischen die Gruppen zu stellen. Der Täter wurde handgreiflich, schlug den jungen Mann zu Boden, wo er von den zwei Begeleitern des Täters noch mehrfach traktiert wurde.

Als die drei Täter anschließend mit einem Van Richtung Freiburg fuhren, wurden sie von der Polizei angehalten und zur Wache gebracht. Ihnen wurde Blut abgenommen. Der Fall wird von der Freiburger Staatsanwaltschaft zur Anklage gebracht.