HipHop mit Knister-Funk: FloFilz im White Rabbit

Bernhard Amelung

Florian M. trägt zwei Künstlerpersönlichkeiten in sich. Die eine drückt sich in klassischer Musik aus. Die andere lebt er an diesem Freitag auf der Eardrum-Party im White Rabbit Club an der Seite der DJs Kefian, NoSet und Megabutter aus.



Florian M. trägt zwei Künstlerpersönlichkeiten in sich. Die eine drückt sich in klassischer Musik aus. Geboren im Ruhrpott, aufgewachsen in Belgien, hat er in Aachen Violine studiert und träumt von einer festen Anstellung in einem Orchester. Die andere äußert sich in seinem Alias FloFilz. Sie liebt klassischen Jazz, klassischen HipHop und bringt beide Stile nach dem Vorbild der US-amerikanischen HipHop-Gruppe A Tribe Called Quest zusammen. Jazz-Rap, wenn man so will. Wie das samplebasierte Album "Low End Theory" von ATCQ, das 1991 erschien.


Mit seinen knisternd-funkigen Stücken macht FloFilz seit 2012 auf sich aufmerksam. Mit „Speakthru“ hat er gerade sein zweites Album veröffentlicht. Darauf hat er sich von rein instrumentaler Musik gelöst, wie sie noch auf dem Vorgängeralbum "Metronom" zu hören war. Auf "Speakthru" arbeitet mit Rappern wie dem Kalifornier Blu und der Londonerin Chiara Noriko zusammen. An diesem Freitag spielt er ein Live-Set im Freiburger White Rabbit-Club. DJ-Unterstützung bekommt er von Kefian und NoSet.

FloFilz - Basement Jazz (feat. Blu)

Quelle: YouTube


Mehr dazu:



Was:
Eardrum w/ FloFilz (live), Kefian, NoSet, Megabutter
Wann: Freitag, 29. Januar 2016, 22 Uhr
Wo: White Rabbit
[Foto: FloFilz/Robert Winter]