Opernkrimi am Theater Freiburg

Hinter den Kulissen des Theaters (22): Die Sache Makropulos

Die Tochter des kaiserlichen Hofarztes wird zum Versuchskaninchen und bekommt ein lebensverlängertes Mittel verabreicht. 300 Jahre später hat sie eine ganze Menge Namen angehäuft. Elina Makropulos , Ekaterina Myskin, Elsa Müller, Emilia Marty – die Initialien E.M. ziehen sich durch die Geschichte. Aber wann hat man eigentlich genug gelebt? Und wenn sich die Gelegenheit bietet – sollte man noch mal 300 Jahre dranhängen? i Oper von Leoš Janáček über die Fragwürdigkeit des Menschseins und die Faszination am Leben.




Mehr dazu:

Was: Die Sache Makropulos – eine Oper von Leoš Janáček

Wann: Freitag 23.12. 2016, 19:30 Uhr

Freitag 06.01.2017, 19:30 Uhr

Mittwoch 18.01.2017, 19:30 Uhr

Samstag 04.02.2017, 19:30 Uhr

Sonntag 19.03.2017, 19:30 Uhr

Sonntag 26.03.2017, 19:30 Uhr

Wo: Theater Freiburg

Eintritt: Karten unter Tel. 0761 201-2853, Fax 0761 201-2898, E-Mail: theaterkasse@theater.freiburg.de

Web: Die Sache Makropulos

Einführung jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.