Heute: Videoslam in der Mensabar

Antonia Hoeft

Heute ab 20:30 werden beim Videoslam in der Mensabar wieder Kurzfilme von Freiburger Studierenden gezeigt. Welcher Film schafft es zum Video Grand Slam?


Drei Filme - gemacht von Studierenden der Uni Freiburg. Ohne Vorauswahl und vorgegebenem Thema. Von packend bis bizarr wird die Filmauswahl auch bei diesem VideoSlam ausfallen. Regisseur sein und deinen Film einem Publikum zeigen, erscheint auf einmal so einfach.


Jedes eingereichte Video, wird dem Zuschauer gezeigt. Die einzige Vorgabe: Der Film darf nicht länger als 30 Minuten sein, und der Inhalt weder rassistisch noch diskriminierend.

Felix Günther, der Moderator des Abends, wird nach jedem Film die Filmemacher auf die Bühne bitten, damit diese für Fragen von Seiten des Publikums, seien es zur Technik oder zur Intention, zu Verfügung stehen. Eine freiwillige Publikumsjury von jeweils fünf Personen bewerten die Filme mit Punkten von 1 (nicht sehenswert) bis 10 (hervorragend).

Schon mal zum Vormerken: Den übernächsten Slam gibt's am 26. Juni 2012; die Gewinnerfilme der letzten 6 Videoslams treten beim Video Grand Slam, am 9. Juli 2012, gegeneinander an.

Videoslam Freiburg

Quelle: YouTube


Mehr dazu:

 
Was:
Video Slam
Wann: Montag, 21. Mai 2012, 20:30 Uhr
Wo: Mensabar, Mensa Rempartstraße
Eintritt: frei