Heute: Science Slam in der MensaBar

Carolin Buchheim

Die Veranstalter des Science Slams sind heute sicher ein bisschen schlecht gelaunt: Seit Monaten planen sie den Open Air-Slam im Mensagarten, für den sie die fette LED-Wand verwenden können, die dieser Tage fürs Public Viewing verwendet wird. Und jetzt ist da dieses schlechte Wetter. Egal - die Vorträge werden sicher auch in der MensaBar super.



Männliche Brutstwarzen in Alt-Nordischer Literatur, Pornoschlümpfe und schlafende Fruchtfliegen sind drei der sechst Themen des heutigen Abends, die zum Teil von erfolgreichen Slam-Siegern präsentiert werden.


Für alle Science Slam-Jungfrauen: Beim Science Slam erklären junge Forscherinnen und Forscher innerhalb von 10 Minuten ihr Forschungsprojekt mit Wortvortrag, Multimedia-Präsentation, Live-Experiment, Comic oder Ausdruckstanz.  Alles ist möglich - und im in den allermeisten Fällen verdammt unterhaltsam.

Mit neuen Themen kommen unter anderem diese drei Science-Slammer:

Werner Schäfke - 1. Platz beim 2. Freiburger Science Slam - 17.01.2011



Quelle: YouTube


Martin Storbeck beim 4. science SLAM karlsruhe



Quelle: YouTube

Achim Reisdorf - 1. Platz beim 7. Freiburger Science Slam

Quelle: YouTube


Mehr dazu:

Was: 8. Freiburger Science Slam
Wann: Montag, 25. Juni 2012, 21 Uhr
Wo: MensaBar, Rempartstraße
Eintritt: für Studierende 3 Euro, sonst 5 Euro [Disclosure: fudder-Redakteur Manuel ist Initiator des Freiburger Science Slam. Darüber berichten würden wir auch, wenn dem nicht so wäre - denn der Science Slam ist wirklich super.]