Heute ist Sirenenalarm in Freiburg

fudder-Redaktion

Sirenenalarm in Freiburg: Von 10 bis 10.15 Uhr wird am heutigen Samstag im Freiburger Stadtgebiet Sirenenheulen zu hören sein. Was haben die Sirenen zu bedeuten?

Zwei Mal im Jahr finden diese Sirenenproben statt – meistens Ende März und Ende Oktober. Von 10 bis 10.15 Uhr ist im Stadtgebiet ein 60-Sekunden-Dauerton zu hören, der zweimal für 12 Sekunden unterbrochen wird und "Feueralarm" signalisiert. Mit einem Dauerton von 60 Sekunden Länge, der "Entwarnung", wird der Test beendet.


Sirenenalarm in Freiburg: Funktionstest für die Sirenen

Mit diesem Test sollen die Warngeräte auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft. Gleichzeitig sollen die Proben die Freiburger Bevölkerung über die Bedeutung der Signale informieren. Nur so können bei Großschadensereignissen wichtige Verhaltensmaßregeln möglichst schnell weitergegeben werden. Im Ernstfall sollte man die Nachbarn über die Sirenenwarnung informieren und das Radio einschalten, da die regionalen Sender je nach Schadenslage möglicherweise wichtige Informationen übermitteln.

Das städtische Amt für Brand- und Katastrophenschutz bittet die Bürgerschaft, unter 0761/201-3315 anzurufen, falls eine Sirene nicht auslöst. Neben der Funktionsprüfung soll die Probe auch die Bevölkerung über die Bedeutung der Signale informieren, damit sie sich bei großen Schadensereignissen richtig verhalten kann.

Mehr zum Thema: