Heute im Jos Fritz Café: Pit Spector

Bernhard Amelung

Schnörkellosen House, Techno und garantiert kein David Guetta gibt es heute Abend im Jos Fritz Café. Dort nämlich spielt Pit Spector aus Paris ein Live-Set. Wer das ist, wie seine Musik klingt, erfahrt ihr im folgenden Kurzportrait.



Frankreich und elektronische Clubmusik - was geht bei unseren Nachbarn eigentlich außer geistlos stumpfem Guetta-Pop und nervösen Nu-Rave-Zappelgrooves aus den Maisons Kitsuné und Ed Banger? Da wäre zum Beispiel Pierre Deniel, der an diesem Samstag nach Freiburg kommt und im Jos Fritz Café ein Live-Set unter seinem Künstlernamen Pit Spector spielen wird.


Deniel alias Spector, geboren und aufgewachsen in Paris, ist seit seiner Jugend im House- und Techno-Untergrund der französischen Hauptstadt aktiv. Besonders angetan haben es ihm druckvolle, auf das Wesentliche destillierte Grooves, wie sie seit Ende der Neunziger Jahre auf Label wie Max Ernst, Perlon oder Playhouse veröffentlicht werden, nur um ein paar Namen zu nennen. Seit zehn Jahren arbeitet der französische Minimal-Aktivist an seinem eigenen Sound. Dieser besteht aus satten, trockenen Bässen, staubigen Drums und kleinteiligem Sample-Handwerk. Pierre Deniel liebt es, Umgebungsgeräusche aufzunehmen, aufzuspalten, zu zerhäckseln, durch Filter zu jagen und wieder zusammen zu setzen.

Des Weiteren liebt er Künstler-Dreiecksbeziehungen jeglicher Art. Zusammen mit John Merrick und Charlie Notfonk bildet er das Dreiergespann Antislash. Mit Boris Hervot Dlutowski und Tilman Schwarz aus Mainz führt er als Cellule Eat eine grenzüberschreitende Ménage-à-Trois - und das mit Erfolg. Ihre Produktionen balancieren auf dem schmalen Grad zwischen drögem Afterhour-Geplätscher und Diskurs-Techno. Sie erscheinen auf Label wie Minibar und Circus Company. Als Disc Jockey steht er seit 2006 als Resident an den Plattentellern der Pariser Zero Zero-Bar, mehr Bar als Club, eher berüchtigt als berühmt für ihre exzessschwangere Atmosphäre. Dort bestreitet er die Nächte alleine oder zusammen mit befreundeten Elektronikmusikern aus Paris, als da wären Ark, dOP oder Cabanne.

Im Freiburger Jos Fritz Café begleiten ihn TaFti, Jalag sowie Jo Harri aus Saarbrücken.

Pit Spector - Input Selector Podcast

Quelle: Soundcloud


Mehr dazu:

Was: Schwung zum Hang mit Stockeinsatz w/ Pit Spector (Circus Company/Versatile, Paris), TaFti, Jalag, Jo Harri
Wann: Samstag, 9. Februar 2013, 22 Uhr.
Wo: Jos Fritz Café