Heute Abend: ClickClickDecker und Der Tante Renate in der KTS

Carolin Buchheim

Heute Abend gibt es in dieser unseren beschaulichen Stadt mal wieder ein Konzert, das all jene mal wieder für eine Weile ruhig stellen sollte, die immer jammern, dass 'in Freiburg nichts los' sei. Ist es doch. Heute Abend sind ClickClickDecker und Der Tante Renate zu Gast in der KTS. Da sollte man hingehen.



ClickClickDecker macht bissig-charmante Songs über Alltagsgeschichten, die die Niedlichkeit und Naivität nicht scheuen.


Songs über Liebesgeschichten, Abrechnungen mit Liebesgeschichten, schlechte Erinnerungen und allgemeine Weltverbesserungstheorien.
Songs, die wirklich einfach ganz fein und gekonnt und gut gemacht sind, und in denen Experimente probiert werden, irgendwo zwischen Singer/Songrwirter und Elektro-Experiment.
Songs die einfach passen, und das schwierige kleine Kunststück 'intelligente Popmusik' absolut leichtfüssig bewältigt wird.

Live wird Herr ClickClickDecker, der eigentlich Kevin Hamann heisst, von einer dreiköpfigen Band unterstützt, zu der übrigens auch sein Label-Chef gehört; Audiolith-Boss Lars Lewerenz höchstpersönlich bedient den Bass.


Der Tante Renate sortiert sich bei MySpace selber unter 'Metal/Electro'. Und, oh Wunder, oh Wunder, diese Selbst-Sortierung ist zwar absurd, aber irgendwie dann doch auch zutreffend, denn Der Tante Renate macht nerdige, fiepige Frickel-Mucke (Electro) mit beizeiten fieser E-Gitarre (Metal). Ziemlisch schrullig insgesamt, aber ganz einfach Musik zum dazu Tanzen, und zwar so richtig schwitzig. Man muß nur vorher über die Absurdität und die Nerdigkeit des Ganzen hinwegkommen, aber sowas klappt in der KTS ja meistens ganz wunderbar.

Hingehen!



Mehr dazu:



Was:
ClickClickDecker & Der Tante Renate
Wann: Dienstag, 3. April 2007, 21 Uhr
Wo: KTS

ClickClickDecker & Der Tante Renate Tour-Video 2006