Herzlich Willkommen, Manuel!

fudder-Redaktion

Neues Jahr, neuer Kollege: heute ist der erste Arbeitstag unseres frisch engagierten Online-Volontärs Manuel Lorenz. Herzlich Willkommen, Manuel!

Manuel ist seit fast drei Jahren als freier Mitarbeiter für fudder im Einsatz und hat im Dienste an unserer kleinen Webseite schon wahre Heldentaten vollbracht: unter anderem lebte er vier Wochen nach den Ratschlägen des Magazins 'Men's Health', loggte sich in Chatroulette ein und analysierte nervige Partyfoto-Posen. Gute Gedanken über Musik jeder Art macht er sich ohnehin andauernd, egal ob über ein Chopin-Recitaloder Harleys, die als Instrumente verwendet werden.


Manuel wurde in Zürich geboren, ist in Berlin aufgewachsem und war vier Jahre auf einem konfessionellen Internat in Österreich, bevor er in Mainz, Basel, Pisa und Freiburg Geschichte und Musikwissenschaft studiert hat. Nach Feierabend schreibt er zur Zeit noch die letzten Seiten seiner Doktorarbeit mit dem Arbeitstitel: "Die Geschichte der Katharer in Italien im Spiegel von Inquisition, Imitatio Christi und rechtgläubiger Kommunikation". Immer so schön lebensnah, diese Geisteswissenschaftler!

Fun Fact: In Manuels Jugendstilregal steht der Gameboy (1. Generation) zwischen Thomas Manns 'Zauberberg' und Michel Houellebecqs 'Ausweitung der Kampfzone'.

Wir finden Manuel spitze, freuen uns auf die Zusammenarbeit - und sind gespannt auf seine Ideen und Geschichten.

Mehr dazu: