Her mit der halbjährlichen Dosis Gitarrensoli

Carolin Buchheim

Wie fantastisch die Ausnahme-Rocker von Blackmail live sind, davon konnte man sich ja schon im Märzin der Kaserne in Basel überzeugen, als die Herren aus Koblenz zum ersten Mal mit ihrem aktuellen Album 'Aerial View' auf Tour waren. Jetzt gibt's Nachschlag, noch eine Runde Tour und zwar mit neuem Videokonzept und neuer Songsauswahl. Heute Abend spielen Blackmail im Jazzhaus. Immer her mit der halbjährlich-fälligen Dosis elegischer Gitarrensoli!Blackmail sind zweifelsohne eine der besten, wenn nicht gar die beste Alternative-Rock-Band dieses Landes. Nur, dass das mal wieder kaum jemand kapiert, wie so oft. Das im Januar erschienene Album Aerial View' ist auch 9 Monate nach dem Release immer noch eins der besten Rockalben des Jahres; Die hymnischen Momente, opulenten Gitarren und große Gesten zeigen keine Abnutzungserscheinungen sondern machen immer noch Spass.''Rock, der jeden Verdacht auf Hodigkeit weit von sich weist' nennt der Pressetext die Blackmail-Mucke immer noch, und das kann man so unterschreiben, denn das Rock auch ohne Testosteron-Überdosis geht beweisen Aydo Abay und seine Mannen immer wieder gerne.Hingehen!

Blackmail: Website& MySpaceDie aktuelle Single 'Everyone Safe' gibt's zum kostenlosen, legalen

 
, und das Video dazu kann man hier anschauen.Werle & Stankowski: Website& http://fudder.de/" titel="">MySpaceWas: Blackmail (Support: Werle & Stankowski)Wann: Montag, 09.10.2006, 20 UhrWo: Jazzhaus, FreiburgTickets: ?14 (an der Abendkasse)