Hechelnder Nietzsche

Carolin Buchheim

Das ist Nietzsche. Der zehn Monate alte Golden Retriever wartete am Samstag vormittag hechelnd vor dem Treff Discount in der Alten Straße in Merzhausen auf sein Herrchen.

Und zwar zum allerersten Mal überhaupt; denn bisher war sein Herrchen immer ohne ihn einkaufen. Herrchen sagt:" Das hat super geklappt!" Dafür, daß es seine Supermarkt-Premiere war, sah Nietzsche ganz schön routiniert aus. "Nietzsche ist brav, aber normalerweise freut er sich immer sehr über andere Leute und begrüsst alles und jeden freudig. Fremde gibt es für ihn nicht, dass sind alles Kumpel, die er ganz dringend kennen lernen muß. Aber dafür ist er heute bei der Hitze zu platt."

Und wie ist Nietzsche sonst so? "Der beste Hund, den man sich wünschen könnte," erzählt Herrchen stolz. "Mein fellbesetzer Kumpel."