Hausmesse bei Hild Nähwelt: Die Freude am Selbermachen

fudder-Anzeige

Eine Premiere mit Tradition: Die beliebte und mit Spannung erwartete Hausmesse in der Hild Nähwelt findet vom 16. bis 25. Oktober in den neuen Räumen an der Freiburger Engesserstraße statt.



Neun Tage lang dreht sich in den hellen, großzügigen Ateliers, in der Marktplatzlobby und Kaffeelounge auf mehr als 1000 Quadratmetern im Obergeschoss alles um Tätigkeiten, deren Erfolg unmittelbar sicht- und tragbar ist: Stoffe werden unter Anleitung der Spezialistinnen innerhalb kürzester Zeit zu kleidenden und schmückenden Alltagsbegleitern. Und das ist keinesfalls ein Privileg von Fortgeschrittenen: Hier kann und darf sich jede und jeder an bunten, dezenten, robusten und feinen Materialien erproben und den Erfolg unmittelbar genießen. Vom mit Perlen und Stoffschmetterling verzierten Armband über Loopschal, Buchhülle und Filztasche bis zum Schlüsselanhänger und Reissäckchen – bei den Workshops während der Hild-Hausmesse werden alle glücklich. Ein besonderes Angebot gibt es an den Samstagen, 18. und 25. Oktober: Von 11 bis 14 Uhr werden unter Anleitung erste einfache Rainbow Loops angefertigt – ohne Anmeldung und auch in Gold- oder Silberglitzer. Immer mehr Menschen jedes Alters entdecken das enorme Potential der Handarbeit, erfahren, wie viel Freude es macht, Eigenes zu schaffen. Selbstgemachtes ist so gefragt wie nie. Die Sehnsucht nach Individualität ist groß und die Beschäftigung mit der eigenen Kreativität wächst. „Die Nachfrage ist riesig“, bestätigt Inhaberin Andrea Merkel.




Nach den ersten Appetithappen in den Workshops der Hausmesse lässt sich der Hunger auf mehr jederzeit in den regelmäßig durchgeführten Kursen stillen: Das Profiteam um Erika Klostermair stellt am neuen Standort noch mehr Raum und Kapazitäten für Leidenschaften der textilen Art zur Verfügung. Neben den bewährten Angeboten für Hobbyschneiderinnen gibt es nun auch Kurse für Kinder ab sieben Jahren und Teenys zwischen 13 und 17, ein Herrenhemdenkurs ist in Vorbereitung. Ganz neu – und mit Begeisterung auf- und angenommen – ist die Möglichkeit, Kindergeburtstage und Junggesellinnenabschiede in der Nähwelt zu feiern. Selbstverständlich sind auch die Hardware-Experten mit von der Hausmessepartie: Bernina, Pfaff, Janome, Baby lock, Gütermann, Design Senske – große Namen im Qualitätssektor der Näh-, Stick- und Overlockmaschinen. Wer schon lange vom modernen Helferlein zur Erfüllung textiler Wünsche träumt, kann sich über günstige Finanzierungsmodelle beraten lassen. Auch kränkelnde Maschinen sind in der Hild Nähwelt bestens aufgehoben: In der Servicewerkstatt kümmern sich zwei Mechaniker fachgerecht um die Genesung. Patienten aller Fabrikate können ohne Terminvereinbarung während der Öffnungszeiten vorbeigebracht werden, eine Leihmaschine wird bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

Mehr dazu:

Was: Hausmesse bei Hild Nähwelt
Wann: Von Donnerstag,16. bis Samstag, 25. Oktober, 10 bis 18.30 Uhr, Donnerstag und Freitag 10 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr
Wo: in der Hild Nähwelt, Engesserstraße 11 79108 Freiburg