Haslach: Zwei Autoaufbrüche am hellichten Tag

Markus Hofmann

Gleich zwei Autos wurden am gestrigen Montagnachmittag binnen kürzester Zeit in Freiburg-Haslach aufgebrochen.

Nach Angaben der Polizei Freiburg wurde gegen 12.00 Uhr in der Julius-Brecht-Straße bei einem Transporter eine Scheibe heruntergedrückt und aus dem Fahrzeug ein Navigationssystem im Wert von ca. 800 Euro gestohlen, außerdem eine Ledergeldbörse mit Bargeld und diversen Ausweispapieren. Der Geschädigte, der sich lediglich fünf Minuten von seinem Fahrzeug entfernt hatte, bemerkte einen blonden, etwa 18 bis 20 Jahre alten und ca. 185 Zentimeter großen Mann mit schwarzem Fahrrad, der sich auffällig verhielt. Er trug eine blaue Jeans, eine dunkle Adidas-Jacke und eine schwarze Wollmütze. An der Lippe hatte er mehrere Bläschen. Zwischen 14.00 Uhr und 14.30 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter die Beifahrerscheibe eines Autos ein, das auf dem Parkplatz eines Mediendiscounters in der Bettackerstraße abgestellt war. Der Täter stahl aus dem Fahrzeuginnern einen Laptop im Wert von etwa 2.000 Euro. Die Beamten des Polizeipostens Freiburg-Haslach bitten um Hinweise: Tel. 0761/120560.