Handyverbot in Bussen und Bahnen?

Jan Funk

Das Handy ist zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand geworden. Ob Flatrates oder Homezones, die meisten wollen oder können darauf nicht mehr verzichten. Nun hat die Stadt Graz in Österreich ein Handyverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln durchgesetzt. Eine mögliche Idee für das Service- und Sicherheitskonzept der VAG?



Zusammen mit dem Handyverbot soll in Graz auch das Hören von lauter Musik in offentlichen Verkehrmitteln verboten werden. Siegfried Nagel, Bürgermeister von Graz, möchte so gegen die ansteigende Lärmbelästigung durch Handybenutzer vorgehen.


In Freiburg soll es eine solche Regelung vorerst jedoch nicht geben. Laut VAG wurde darüber zwar bereits diskutiert, es sei auch schon die ein oder andere Beschwerde über zu lautes Handyklingeln eingegangen, bisher sehe man aber keinen Grund für ein solches Verbot.

Mehr dazu:

Zoomer.de: Graz verbietet Handys im ÖPNV