Handschuhe samt Schlitten gefällig? Am Freitag versteigert die VAG Freiburg erneut Fundsachen

Franziska Brandsch

Handschuhe und Schirme, klar. Aber ein Holzschlitten oder Kleiderbügel? Die Fundsachen der VAG reichen von stinknormal bis sehr skurril. Jetzt sollen sie wieder unter die Leute: Am Freitag findet die Versteigerung statt.

"Oh Mist, mein Schirm!" Schon wieder etwas in der Straßenbahn liegengelassen. Mit den Gedanken ganz woanders und dann war man schon wieder ausgestiegen. Wer kennt es nicht?

Am Freitag habt ihr die Möglichkeit, verloren gegangene und nicht abgeholte Dinge zu ergattern: Die Freiburger Verkehrs AG versteigert Fundsachen, die in den Fahrzeugen sowie an den Haltestellen der VAG liegen geblieben sind.


Ihr wollt wissen, was alles Skurriles dabei ist? Eine 23-Seiten-lange Liste der zu ersteigernden Gegenstände findet man unter vag-freiburg.de.

Wer zudem vorab wissen möchte, ob es wirklich das eigene Stück ist oder vielleicht etwas Neues sucht, kann die Gegenstände zwei Stunden vor der Versteigerung besichtigen.
  • Was: VAG Fundsachenversteigerung
  • Wann: Freitag, 17. November, ab 12 Uhr. Von 10 bis 12 Uhr können die Versteigerungsgegenstände vorbesichtigt werden
  • Wo: Haus der Begegnung, Freiburg–Landwasser, Habichtweg 48